Newsletter
0

Frankfurt: Alte Oper

  • Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
  • The Sound of Hans Zimmer & John Williams
  • Dancin’ Hollywood

Hinter der historischen Fassade des ehemaligen Frankfurter Opernhauses verbirgt sich einer der wichtigsten Konzertsäle, dessen Bedeutung weit über Deutschland hinausreicht. Hier erwartet den Konzertbesucher ein hochkarätiges Programm mit Klassik, Jazz und weltweit erfolgreichen Musicals und Showproduktionen. Die Geschichte des Hauses reicht zurück ins späte 19. Jahrhundert: Im Oktober 1880 wurde das Gebäude nach den Plänen des Berliner Architekten Richard Lucae prunkvoll mit Mozarts Oper Don Giovanni eröffnet. Nach der Zerstörung des Hauses gegen Ende des Zweiten Weltkrieges dauerte es dann allerdings fast vier Jahrzehnte, bis aus der so genannten „schönsten Ruine Deutschlands“ eine prunkvolle Fassade und aus dem zerstörten Inneren ein modernes Konzerthaus wurde, das am 28. August 1981 feierlich wiedereröffnet wurde.

Adresse

Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main

Anfahrt

S-Bahn S1-S6/S8, Haltestelle „Taunusanalge“

U-Bahn U6/U7, Haltestelle „Alte Oper“

Bus 64, Haltestelle „Alte Oper“

Straßenbahn 15/25, Haltestelle „Rosenheimer Platz“

Kommende Veranstaltungen

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Der Originalfilm mit Live-Orchester
30.11.2021, 20:00 Uhr

Dancin’ Hollywood

Dancin’ Hollywood

Die neue Tanzshow
03.03.2022, 20:00 Uhr

Dancin’ Hollywood

Dancin’ Hollywood

Die neue Tanzshow
04.03.2022, 20:00 Uhr

Dancin’ Hollywood

Dancin’ Hollywood

Die neue Tanzshow
05.03.2022, 20:00 Uhr